PegelAlarm!

Smartphone-App von SOBOS warnt bei Hochwassergefahr

12345

Zahlreiche Unwetter sorgten in den letzten Wochen in weiten Teilen Österreichs und Deutschlands für Verwüstung. Um die Angst in betroffenen Gebieten zu mindern, soll seit August 2016 das gegründete Startup SOBOS mit ihrer App „PegelAlarm“, als Frühwarnsystem bei erhöhtem Wasserspiegel dienen. Beinahe zwei Drittel der Schäden bei Umweltereignissen entstehen durch Hochwasser, Tendenz steigend. Besonders für Versicherungen sind derartige Präventivmaßnahmen eine hervorragende Möglichkeit, um Kosten für Folgeschäden gering zu halten, daher bietet SOBOS auch Datendienste für Unternehmen an. Für Privatnutzer gibt es die Smartphone App PegelAlarm kostenlos.

Bereits seit 2014 arbeiten Johannes Strassmayr, Günter Öller und Enrico Bragante an dem System und verfolgen das Ziel als zentraler Datenlieferant von Gewässerdaten in Europa zu fungieren. Das innovative Team ist am besten Weg dahin, denn mittlerweile stellt das System Pegeldaten von Österreich, Deutschland, Schweiz und den Donauregionen bis zum Schwarzen Meer zur Verfügung. Mit 4.500 Messstationen ist es PegelAlarm möglich das vollständige Gewässerinformationssystem Mitteleuropas darzustellen.

Schon jetzt hat die App über 16.000 Downloads und bestätigt somit den bestehenden Bedarf.