Familienunternehmen in Österreich

Der Rudolf Sallinger Fonds prämiert wissenschaftliche Arbeiten zu Familienunternehmen in Österreich mit sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Fragestellungen in folgenden Kategorien:

  • Kategorie 1: Sozialwissenschaftliche und Betriebswirtschaftliche Fragestellungen

Exposés für je eine Bachelor-, Master- bzw. Diplomarbeit sowie eine Dissertation werden mit 500 Euro, 1.000 Euro und 1.500 Euro gefördert.

 

  • Kategorie 2: Rudolf Sallinger Preis

Die beste wissenschaftliche Arbeit erhält den traditionellen Rudolf Sallinger Preis. Prämiert wird die beste eingereichte Arbeit zu sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Fragestellungen,
die sich auf Familienunternehmen beziehen bzw. indirekte Aspekte von Familienunternehmen behandeln, wie etwa grenzüberschreitende Geschäftsbeziehungen. Das Preisgeld beträgt 2.500 Euro.

 

Die Einreichfrist wurde bis 30. Juni 2024 verlängert!

 

Hier gibt’s die wichtigsten Infos und Unterlagen zum Download:

Warning: Undefined variable $after_post_content in /var/www/neu2015.sallingerfonds.at/webspace/wp-content/themes/base_theme/page.php on line 103